back
Hammermühle
Verschlussorgan
Hammermühle

Die Hammermühle dient der Zerkleinerung von Produktklumpen. Diese fallen von oben in
den trichterförmigen Einlaufschacht und werden dann durch den mit 18 Hämmern bestückten,
schnell drehenden Rotor zerkleinert.
Die Größe der resultierenden Produktstücke wird durch die Lochgröße der auswechselbaren
Einlegesiebe bestimmt. Die Mühle ist komplett aus Edelstahl 1.4571 gefertigt. Die Rotorwelle
ist in Stehlagereinheiten gelagert und mit Stopfbuchsen nach außen hin abgedichtet.